Projekte

Münchner Schultheaterfestival

Das Theatertreffen für alle Schularten...und außerschulische Gäste

In der Woche vor den Osterferien präsentieren ausgewählte Theatergruppen drei Tage lang in der Pasinger Fabrik ihre neuesten Produktionen.

Das Münchner Schultheaterfeffen ist ein Festival der Begegnung und des Austausches. Das Besondere: alle Schularten und Altersstufen sind vertreten, von der ersten Klasse Grundschule bis zu den jungen Erwachsenen der Berufsoberschule. Mit dabei in jedem sind außerschulische Gäste, Theaterensembles und Projekte aus dem Bereich der Jugendarbeit und kulturellen Bildung.

Aus allen Bewerbungen wählt eine Jury alljährlich die interessantesten Gruppen für das Festival aus, einige Zeit danach lädt das Münchner Volkstheater zum "Klassentreffen", dem Festival-Nachspiel.

Das Münchner Schultheaterfestival ist eine Veranstaltung des Schulreferats - Theaterpädagogischer Service und des Sozialreferats/Stadtjugendamt - Kultur & Spielraum e.V., in Zusammenarbeit mit dem Münchner Volkstheater und der Pasinger Fabrik GmbH.

Münchner Schultheaterfestival

DIGITALES SCHRIFTENARCHIV
schriftenarchiv
Verschiedene digitale Schriften, die von Kindern und Jugendliche auf der Buecherschau 2018 und bei der Buecherschau Junior 2019 designet wurden oder im kommenden Projektraum TYPO & TEXT in der Seidlvilla noch hergestellt werden, koennen ab jetzt unter
www.kjw-seidlvilla.de/typo-text-das-schriftenarchiv/
als ttf-Datei heruntergeladen werden.
Viel Spass beim Ausprobieren und Experimentieren!